Seit 6 Jahren bilden wir aus.

 

Wir glauben, dass es ein Privileg ist nicht mit dem Lernen aufhören zu müssen. Wir arbeiten in einer Branche, in der wir es häufig mit Neuem zu tun haben. Ohne eine gewissen Neugier funktioniert das nicht. Der Hunger nach neuen Möglichkeiten und spannenden Herausforderungen ist einer der Gründe, weswegen die Mobile Software AG seit 2013 überzeugter Ausbildungsbetrieb ist.

Heute wollen wir euch Volli, Marius und Yue vorstellen. Das sind unsere ersten drei Auszubildenden – drei Originale mit ihrer eigenen Geschichte. Zusammen sind sie ein wichtiger Teil unseres Teams. Übrigens: Wir suchen auch für dieses Schuljahr wieder hungrige neue Kollegen zur Unterstützung unseres Teams.

Volli

2015 wurde mit Volkan, den alle nur liebevoll „Volli“ nennen, der erste Azubi als App Entwickler übernommen. „Es war schon spannend im Jahr 2013 als iOS-Entwickler durchzustarten und seine Arbeit auf Platz 1 im App-Store zu sehen.“ erinnert er sich über seine Zeit vor seinem aktuellen Job als Angular und Ionic Entwickler, z.B. in Projekten für Dekra, die Münchener Rück oder Sony Music.  

“Was mich allerdings über die Jahre am meisten geprägt hat, sind nicht Technologien und Erfolge, sondern Menschen. Es sind nicht die bunten Buzzwords die den Puls unserer Zeit bestimmen, sondern Menschen, die Dinge hinterfragen und anschließend die Ärmel hochkrempeln, um die dicksten Bretter zu bohren. Wer Vorbilder sucht, der findet sie hier.”

Marius

Marius, der ebenfalls nach seiner Ausbildung übernommen wurde und seit 2016 als iOS Entwickler fester Teil des Teams ist, plant auf eigene Initiative im Moment einen Smart Assistant Hackathon an dem andere ambitionierte Entwickler teilnehmen können. Hierbei geht es um einem Chatbot in Kooperation mit unserem Kunden Autobild.

„Irgendwann entdeckte ich, dass ich meine Gedanken und Ideen mit Programmieren beschreiben kann. Das Beste dabei war, dass ich mit ein paar Zeilen Code etwas Gutes bewirken kann. Mittlerweile kann ich mit einem super Team und ein paar mehr Zeilen Code, gemeinsam immer noch mehr Großartiges bewirken.“ sagt Marius, der in einem technikaffinen Unternehmerhaushalt aufgewachsen ist.

Yue

„Ich hab die letzten Jahre wirklich viel lernen und mich persönlich und beruflich gut weiterentwickeln können. Dabei hab ich auch noch richtig tolle Menschen kennengelernt!“ freut sich Yue, unsere Power Frau mit chinesischen Wurzeln, die mit ihrer herzlichen und neugierigen Art gerne auf neue Leute zu geht. Achtet bei nächsten Android Meetup mal auf Sie – vielleicht ist Sie auch da 🙂

Im Sommer 2018 wird mit Yue, die viele Freunde des Unternehmens schon von unseren Firmenveranstaltungen wie z.B. der Bits & Prezels Champions Night kennen dürften, unsere erste Azubi Kollegin im Bereich Android fertig. Und auch wenn das noch nicht ganz offiziell ist, wird sie natürlich übernommen – Wer will schon in einer Firma ohne Yue arbeiten?