Checkliste für Auftraggeber

Illustration - Kollege analysiert und denkt nach
  • Sie sind leicht irritiert, aber nicht ernsthaft verärgert wenn ihr potenzieller neuer Dienstleister Sie ohne ersichtlichen Grund plötzlich anfängt zu Duzen?

  • Du arbeitest in einem Projektumfeld in dem es um Apps und Digitalisierung geht?

  • Deine Firma ist besonders. Ihr seid Marktführer oder wollt es werden?

Illustration - Kollegen streiten sich weil sie aus überzeugung handeln
  • Du willst ein Team, dass Dich unterstützt, Dir den Rücken frei hält und auf das Du Dich blind verlassen kannst?

  • Du bist pragmatisch und magst Leute, die ihren Job gerne machen?

  • Du kannst mit konstruktiver Kritik umgehen und verträgst auch mal Gegenwind, wenn’s um die Sache geht und der Ton stimmt?

Illustration - Bild einer Rakete die durchstartet
  • Du wünscht Dir einen starken und erfahrenen Partner auf Augenhöhe, der seinen Job schon ein paar Tage macht?

  • Du arbeitest schon agil, vielleicht mit Scrum, Jira oder Confluence?

  • Du suchst aktiv neue Möglichkeiten und Geschäftsfelder?

Auswertung

Wenn Du die meisten dieser Fragen mit einem Ja und einem guten Gefühl beantworten kannst, bist Du vielleicht bei uns goldrichtig. Entschuldigung, dass wir Sie temporär ge-Duzt haben. Vielleicht gehen wir ja beim nächsten persönlichen Gespräch schnell wieder zum Du über. Das würde uns sehr freuen.

zum nächsten Schritt

Das perfekte Projekt

Perfekt ist ein Projekt in der Regel dann, wenn die Chemie zwischen den Menschen stimmt, die Aufgaben Substanz haben und es ein gemeinsames Ziel gibt. Typische Eigenschaften dieser Projekte sind z.B.:

Team

  • Die Mobile Software Kollegen arbeiten alle zusammen vom Münchner Büro aus (keine ANÜ).
  • Alle Mitarbeiter sind unbefristet festangestellt und sprechen Deutsch. Projektsprache ist Deutsch.
  • Sie bekommen ein eingeschworenes Team aus Projektleitung (ggf. PO), UX/Design, Entwicklung, Testing.
  • Wir integrieren die “Kunden-Kollegen”, egal ob PO’s oder Entwickler.

Vorgehen

  • Wenn Sie wollen, unterstützen wir Sie in der kreativen Planungsphase vor der eigentlichen Entwicklung.
  • Wir haben ein etabliertes Vorgehensmodell und valide Prognosewerkzeuge hinsichtlich Budget- und Zeitplanung.
  • Wir gehen entweder agil, z.B. mit Scrum oder nach Wasserfallmodell vor.
  • In agilen Projekten arbeiten wir in der Regel mit 2 wöchentlichen Sprints + Daily’s.

Technik

  • Die Frontend Entwicklung ist nativ (iOS & Android App) oder hybrid (Progressive Web App, React, Angular).
  • Wenn wir bei die Backend Entwicklung übernehmen sollen, dann häufig mit Python, Django oder Firebase.
  • Am liebsten verwenden wir Jira zur Organisation. Bei Bedarf stellen wir Ihnen Lizenzen zur Verfügung.
  • Die Rechte am Source Code gehören jederzeit Ihnen. Die Source Code Verwaltung passiert über Git.

Zum persönlichen Gespräch.

Um heraus zu finden, ob die Chemie stimmt, geht nichts über ein persönliches Gespräch.

Dazu laden wir gerne in unser Münchner Büro ein. Man kann uns vom S-Bahn Gleis schon sehen. Unsere Station ist München-Laim an der Stammstrecke. Es ist das große linke Gebäude mit dem Asado Steakhaus im Erdgeschoss. Selbstverständlich haben auch eine Tiefgarage, wo wir für Gäste immer ein freies Plätzchen anbieten können. Alternativ kommen wir natürlich gerne auch vorbei.

Einen Termin finden wir am besten telefonisch unter 089 – 1241 492 – 0 oder per Email.

„Wir kennen uns noch nicht? Das kann ich ändern!“

Melanie Birnkraut

089 – 1241 – 4920