Der sprechende Hut

Produkte zu entwickeln ist das eine. Ab und zu einen Schritt zurück zu treten und sich selbst zu fragen: “Was haben wir gelernt?” oder “Was sollten wir zukünftig anders machen?” gehört genau so zu unserer Arbeits- und Lernkultur wie die regelmäßigen Retros in unseren Projekten.

Eine weitere Frage – gerade wenn man wächst – ist wie neue Kolleginnen und Kollegen von dem bestehenden Wissen profitieren können. Und so machen wir immer mal wieder interne Projekte, die sich genau hiermit auseinandersetzen.

Es ist normal, dass wir im tag-täglichen Business unsere Rollen haben.

Mit Blick auf die Visitenkarte – sofern wir noch eine haben – können wir oft schon vorausahnen, welches Argument als nächstes kommt. Es kann Situationen geben, in denen wir fest in unserer Schublade sind in der wir denken und in der uns unsere Kolleginnen und Partner einordnen.

Aber wäre es nicht manchmal sinnvoll bewusst auszubrechen und bei der Argumentation mal einen “anderen Hut” aufzusetzen. Wir glauben schon. Und so ist die Idee entstanden, wie wir spielerisch und vielleicht mit einem Augenzwinkern aus unserer vielleicht manchmal etwas zu festgefahrene Rolle ausbrechen können.

“Da hilft ein Kartenspiel.”

Für eine Auswahl einiger wichtiger Rollen haben wir ein Kartenspiel entwickelt, mit dem es kinderleicht wird sich einen “anderen Hut aufzusetzen”.

So wird der Entwickler zum CEO oder der CEO zum User. Der Vertrieb kann den Juristen Hut aufsetzen und das Marketing nimmt die die Rolle Business Owners ein.

Die Anwendung ist einfach: Wer ausbrechen will zieht sich egal bei welchem Meeting, egal bei welcher Diskussion einen anderen Hut auf – hält die entsprechende Karte in die Luft und sagt: Ich nehme jetzt mal für 15 Minuten die Sichtweise des CEO ein. Fertig. Alles andere passiert von selbst. Wir versprechen euch, Ihr werdet den ein- oder anderen WOW-Moment erleben.

Einen besonderen WOW-Moment hatten wir als wir zum ersten mal eine auch für uns völlig neue und im ersten Moment ungewöhnliche Rolle eingenommen haben. Nämlich die Rolle des Produktes.

Das fühlt sich im ersten Moment erst mal seltsam an. Dahinter steckt aus Sicht der Wissenschaft das Prinzip der Emergenz. Als Person wurde uns diese Sichtweise von einem der führenden Köpfe der deutschen Emergenzbewegung – Jochen P. Schwarzmann – näher gebracht. Deswegen haben wir ihm auch diese besondere Karte gewidmet.

Mehr zur Emergenz erfahrt Ihr im Digitacheles Podcast.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, kommt gerne auf uns zu. Das Kartenspiel kann man nicht kaufen – man kann es sich nur von uns schenken lassen ;-)