Innovation made in Munich.

Lasst uns gemeinsam etwas Neues erfinden!

Anfang 2019 wurde Dr. Jens Wehrmann, Mobile Software AG Gründer & CEO, als Botschafter des Münchner Unternehmerkreises berufen. Der renomierte, 2001 ins Leben gerufene, Unternehmerkreis MUK-IT besteht aus über 600 aktiven Inhabern, Vorständen und Geschäftsführern von IT-Unternehmen.

Wehrmann setzt schon seit vielen Jahren auf den Standort München. Er postuliert Deutsch als Projektsprache für Innovationsprojekte und ist auf regionale Firmen fokussiert. Laut eigener Aussage, fördert die räumliche Nähe die Kommunikation und die partnerschaftliche Atmosphäre. Und genau die braucht es um Ideen kritisch zu erörtern und erfolgreiche Produkte zu entwickeln.

Sich für den Innovationsstandort München einzusetzen bedeutet für ihn aktiv zu werden: „Ich glaube an einen gemeinschaftlichen, kollaborativen Ansatz. Die Mischung aus erfahrenen Unternehmern, Startups und den regionalen Universitäten wird dabei eine wichtige Rolle spielen.“ so Wehrmann in seinem Antrittsstatement am 21. Februar 2019 im Kreise der MUK-Initiatoren.

Der promovierte Wirtschaftsinformatiker Wehrmann beabsichtigt Menschen zusammenzubringen. Menschen, die gemeinsam eine neue Idee verfolgen, und etwas Neues kreieren wollen.

„Mein Ziel ist es gemeinsam mit anderen Unternehmern den guten Ruf Münchens zu stärken und weiter auszubauen. Wenn man sich anschaut, was wir in unserer Region für Möglichkeiten haben, finde ich es erstrebenswert, dass noch mehr disruptive und mutige Ideen aus der Region der Bits & Pretzels kommen. Wenn wir uns trauen kreativ zu denken, kollaborativ zu handeln und ab und zu mal ein paar Regeln zu brechen, glaube ich, dass wir zusammen mehr bewegen können als jeder für sich alleine.“

Innovation Exchange.

Am einfachsten ist es erst mal voraus zu schicken, was nicht das Ziel ist: Es soll kein neues Netzwerk mit regelmäßigem Zeitaufwand oder plenaren Vorträgen entstehen.

Das Ziel des Innovation Exchange München Menschen zu Themen, die sie begeistern und in denen sie beruflich aktiv sind oder sein möchten zusammenbringen, damit etwas Neues entsteht. Neue Ideen, ein neuer Geschäftsansatz, ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung, am besten eine neue Firma. Die Treffen mit max. 12 Personen werden individuell geplant und terminiert.

Illustration Handschlag Herz

Umfrage